27.10.2018, 00:17 Uhr

Forschungsprojekt Dem Igel auf der Spur

(Foto: Susanne Götte)(Foto: Susanne Götte)

Igel kennt fast jeder. Doch: Wie leben sie? Was können wir zu ihrem Schutz tun? Der Landesbund für Vogelschutz (LBV), Kreisgruppe Schwandorf, lädt am Freitag, den 2. November zu einem Vortrag über den heimlichen Stachelritter ein. Beginn ist um 20 Uhr im Brauereigasthof Jacob in Bodenwöhr.

BODENWÖHR Nur selten bekommt man Igel zu Gesicht, da sie meist in der Dämmerung oder nachts aktiv sind. Außerdem nimmt die Zahl der Igel durch die strukturelle Verarmung der Landschaft und den Einsatz von Chemie in der Landwirtschaft deutlich ab. In der Neuauflage der „Roten Liste Bayern“ steht der Igel auf der sogenannten Vorwarnliste. Ein deutliches Warnsignal! Martina Gehret, Projektleiterin „Igel in Bayern“ aus Hilpoltstein stellt ein spannendes Forschungsprojekt zum Igel vor, an dem sich jeder beteiligen kann.


0 Kommentare