25.09.2018, 19:48 Uhr

Anmeldung ab sofort möglich Nächste Häckselaktion der Stadt Amberg startet am 5. November

Foto: Abfallberatung der Stadt Amberg (Foto: Abfallberatung der Stadt Amberg)Foto: Abfallberatung der Stadt Amberg (Foto: Abfallberatung der Stadt Amberg)

Ab Montag, 5. November, ist wieder Häckselzeit in Amberg. Eine Woche lang eröffnet sich allen Gartenbesitzern dann die Möglichkeit, die Mitarbeiter der Stadtgärtnerei zum Häckseln im heimischen Garten zu empfangen. Der Anmeldezeitraum beginnt ab sofort und dauert bis Freitag, 26. Oktober.

AMBERG Im Rahmen der Aktion wird Strauch- und Baumschnitt bis zu einem Durchmesser von 25 Zentimetern gehäckselt. Die Vorteile dieses Vorgehens liegen auf der Hand: Es gibt keine langen Wege zum Grüncontainer, die Arbeit wird von erfahrenen Fachkräften erledigt und die Kosten bleiben überschaubar. Außerdem kann das Häckselgut anschließend im Garten verwendet werden und gekauften Rindenmulch ersetzen.

Für eine Häckselzeit von bis zu 30 Minuten fallen zwölf Euro an. Jede weitere angefangene Viertelstunde kostet acht Euro. Die maximale Häckselzeit pro Teilnehmer ist auf zwei Stunden beschränkt. Anmeldungen nimmt die städtische Abfallberatung unter der Telefonnummer 09621/ 101248 oder per Mail an umwelt@amberg.de entgegen.

Anzugeben sind der Name, die Häckseladresse, die Telefonnummer und die gewünschte Häckselzeit. Kleiner Anhaltspunkt von Müllmaskottchen „Freddy“: Für die Schnittmenge, die in einen Grüngutcontainer passt, benötigen die Mitarbeiter der Stadtgärtnerei mit dem Großhäcksler ungefähr 15 Minuten.


0 Kommentare