12.05.2018, 21:49 Uhr

Exkursion Auf den Spuren der Nachtigall

Nur selten bekommt man eine Nachtigall zu Gesicht. Meistens sitzen sie gut versteckt im Gebüsch. In den Naabauen bei Premberg fühlen sie sich seit Jahren wohl. (Foto: Paul Baumann)Nur selten bekommt man eine Nachtigall zu Gesicht. Meistens sitzen sie gut versteckt im Gebüsch. In den Naabauen bei Premberg fühlen sie sich seit Jahren wohl. (Foto: Paul Baumann)

Ihr Gesang betört nicht nur die Verliebten – er ist einfach etwas ganz Besonderes! Nicht zuletzt auch deshalb, weil er vor allem in der Nacht zu hören ist. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV), Kreisgruppe Schwandorf, lädt am Freitag, 18. Mai, von 19.30 bis circa 22 Uhr zu einer Exkursion zu den Nachtigallen bei Premberg ein.

TEUBLITZ Unter der Leitung von Hermann Rank vom LBV erfahren die Teilnehmer eine Menge über das heimliche Leben der nächtlichen Sänger und entdecken mit etwas Glück noch weitere Gefiederte in den Naabauen.

Treffpunkt ist der Parkplatz beim Eingang zum Tierpark Höllohe nördlich von Teublitz. Wenn möglich, sollte man ein Fernglas mitnehmen. Die Wegstrecke beträgt circa vier Kilometer. Es wird auf Wunsch vor Ort ein Fahrservice organisiert, um die Strecke abzukürzen. Die Nachtigallenwanderung findet statt im Rahmen der Bayern-Tour Natur. Weitere Infos gibt es bei Hermann Rank vom LBV unter der Telefonnummer 09471/ 200573.


0 Kommentare