02.05.2018, 22:34 Uhr

Der 3. Mai ist der Tag der Sonne 9.275 Photovoltaik-Anlagen erzeugen im Landkreis Schwandorf Strom

Photovoltaikanlage bei der Netzleiststelle Neunburg vorm Wald. (Foto: Uwe Moosburger/www.altrofoto.de)Photovoltaikanlage bei der Netzleiststelle Neunburg vorm Wald. (Foto: Uwe Moosburger/www.altrofoto.de)

Die Sonne kann ihren Jahrestag guten Gewissens im Landkreis Schwandorf feiern. Sie sorgt dafür, dass dem Strombedarf der Landkreisbürger und der dortigen Industrie von rund 1,1 Milliarden Kilowattstunden jährlich eine Stromerzeugung von knapp 170 Millionen Kilowattstunden Photovoltaik durch 9.275 PV-Anlagen gegenübersteht.

LANDKREIS SCHWANDORF Damit deckt allein die Sonne den Strombedarf im Landkreis Schwandorf zu 15 Prozent und ist Spitzenreiter unter den regenerativen Energien.

Mit einer jährlichen Erzeugung von rund 128 Millionen Kilowattstunden folgt Biomasse auf Platz zwei. Alle Erneuerbaren zusammen erzeugen jährlich rund 370 Millionen Kilowattstunden. Im Vergleich zum gesamten Strombedarf im Landkreis Schwandorf liegt der Anteil der Erneuerbaren damit bei rund 34 Prozent. Die Angaben beziehen sich nur auf den Landkreis Schwandorf. Die Werte der Stadt Schwandorf sind in diesen Angaben nicht enthalten.


0 Kommentare