19.04.2018, 13:24 Uhr

Einmal im Jahr Gräber auf den Friedhöfen in Wackersdorf und Steinberg am See werden auf Standsicherheit überprüft

(Foto: marako85/123rf.com)(Foto: marako85/123rf.com)

Mindestens einmal jährlich müssen Grabsteine auf ihre Standfestigkeit überprüft werden. Dies schreiben die Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaften vor.

WACKERSDORF/STEINBERG AM SEE Für die Gemeinden Wackersdorf und Steinberg am See wird die Prüfung durch die Fachfirma BSK Torsten Köster durchgeführt. Die Bevölkerung hat die Möglichkeit, an folgenden Terminen an der Überprüfung teilzunehmen: Friedhof Steinberg am See, 25. April, ab 8 Uhr, und Friedhof Wackersdorf, 25. April, ab 8.30 Uhr.

Bei festgestellten Mängeln werden die Nutzungsberechtigten der jeweiligen Grabstelle schriftlich benachrichtigt. Nähere Informationen erhalten Interessierte direkt in der Gemeindeverwaltung bei Herrn Dobler oder unter dert Telefonnummer 09431/ 7436-440.


0 Kommentare