16.12.2020, 09:34 Uhr

Ab 15. Dezember Dr. Tina Voigt ist die neue Leiterin des Umweltamtes der Stadt Regensburg

Dr. Tina Voigt, ab 15. Dezember 2020 Leiterin des Umweltamtes der Stadt Regensburg. Foto: Bilddokumentation Stadt Regensburg, Stefan EffenhauserDr. Tina Voigt, ab 15. Dezember 2020 Leiterin des Umweltamtes der Stadt Regensburg. Foto: Bilddokumentation Stadt Regensburg, Stefan Effenhauser

Dr. Tina Voigt hat zum 15. Dezember die Leitung des Umweltamtes übernommen. Damit tritt sie die Nachfolge von Rudolf Gruber an, der zum selben Termin auf die neue, beim Umweltbürgermeister angesiedelte Stabsstelle für Klimaresilienz und Klimaschutz wechselt.

Regensburg. Die gebürtige Kaufbeurerin Dr. Tina Voigt hat an der Universität Regensburg Rechtswissenschaften studiert und beide Staatsexamina mit Prädikatsnote abgeschlossen. Nach ihrer Promotion war sie zunächst als Verwaltungsrätin im Baureferat der Landeshauptstadt München tätig, ehe sie 2015 in das Rechtsamt der Stadt Regensburg wechselte. In dieser Funktion war sie vor allem für planungsrechtliche Fragen zuständig und arbeitete bereits eng mit dem Umweltamt zusammen. Im März 2018 übernahm sie die stellvertretende Leitung des Rechtsamtes und im November desselben Jahres zusätzlich die Leitung der Abteilung Rechtswesen. Die 38-jährige Juristin ist Lehrbeauftragte an der Universität Regensburg und in der Ausbildung der Rechtsreferendare tätig.

„Die Aufgaben des Umweltamtes sind äußerst vielfältig und interessant. Ich freue mich auf diese verantwortungsvolle Tätigkeit und die damit verbundenen Herausforderungen“, sagt die neue Amtsleiterin.

„Umweltfragen sind das Zukunftsthema schlechthin“, erklärt Bürgermeister Ludwig Artinger. „Frau Dr. Voigt bringt mit ihrer hohen fachlichen Kompetenz und Erfahrung die besten Voraussetzungen mit, um diesen wichtigen Bereich weiterhin erfolgreich in die Zukunft zu führen.“


0 Kommentare