31.10.2019, 20:50 Uhr

Auszeichnung für besonderes Engagement Abschluss des Gartenjahres – Sieger des Gestaltungswettbewerbes werden gekürt

Die Gärten im Landkreis tragen mit ihrer naturnahen Gartengestaltung zum Artenschutz bei. (Foto: Stephanie Fleiner)Die Gärten im Landkreis tragen mit ihrer naturnahen Gartengestaltung zum Artenschutz bei. (Foto: Stephanie Fleiner)

Im Rahmen der 57. Jahresabschlussfeier des Kreisverbandes Regensburg für Gartenkultur und Landespflege am 9. November ab 14 Uhr in Tegernheim werden die Sieger des Gestaltungswettbewerbes sowie einige weitere Mitglieder und Gruppen von Landrätin und Kreisverbandsvorsitzender Tanja Schweiger für ihr Engagement geehrt. Rund 600 Gäste werden in der Mehrzweckhalle erwartet. Besucherinnen und Besucher sind herzlich willkommen.

LANDKREIS REGENSBURG Bei der alljährlichen traditionellen Abschlussfeier ehrt der Kreisverband besonderes Engagement im Obst- und Gartenbauverein. Verliehen werden an diesem Tag die Oberpfalzmedaille „Tschurtschenthaler“ und der BMW-Umweltpreis an elf Kindergruppen aus den Obst- und Gartenbauvereinen. Zudem erhalten im Gestaltungswettbewerb 96 Gartenbesitzer eine Auszeichnung, 85 eine Anerkennung, drei den Sparkassenpreis und eine Gartenbesitzerfamilie den Spezialpreis „Waldgarten“. Am diesjährigen Gestaltungswettbewerb nahmen insgesamt 185 Teilnehmer aus 55 Vereinen teil.

Hintergrund: Der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege e. V., als Dachverband für insgesamt 85 Obst- und Gartenbauvereine mit rund 22.500 Mitgliedern im Landkreis möchte – neben der fachlichen Beratung rund um den Obst- und Gartenbau – das Interesse für die Kulturlandschaft fördern. Das Heranführen an die Natur und deren Wertschätzung wird in den 50 Kinder- und Jugendgruppen der Obst- und Gartenbauvereine vermittelt.


0 Kommentare