25.09.2019, 21:07 Uhr

Regionaltage Wanderung entlang der Schwarzen Laber

Tal der Schwarzen Laber – die Labermündung bei Sinzing. (Foto: Stefan Gruber)Tal der Schwarzen Laber – die Labermündung bei Sinzing. (Foto: Stefan Gruber)

Im Rahmen der Regionaltage 2019 lädt der Landkreis Regensburg am Samstag, 28. September, um 13 Uhr zu einer Wanderung entlang der Schwarzen Laber mit dem Orts- und Kreisheimatpfleger Karl Hoibl ein.

SINZING Für Sinzing, das an der Donau und der Schwarzen Laber liegt, war Wasser schon immer sehr wichtig. Zahlreiche Wasserräder trieben die vielen Mühlen, Sägewerke, Glasschleifereien, Hammerwerke und Papiermühlen an und waren Lebensgrundlage für die Bevölkerung.

Interessierte können auf einer kurzen Wanderung auf den Spuren des „Allinger Bockerls“ die noch vorhandenen Zeugen der Vergangenheit zwischen Sinzing und Bruckdorf entdecken. Die Wanderung verläuft auf ebenen, befestigten Wegen auf etwa 1,5 Kilometer langer Strecke und ist für Familien mit Kinderwägen und Senioren geeignet. Ab Bruckdorf besteht die Möglichkeit, circa 2,5 Kilometer zum Tag der offenen Tür des Wasserzweckverbands der Viehhausen-Bergmattinger Gruppe begleitet weiter zu wandern. Hier geht’s auf grob geschotterten Waldwegen bergauf, an der jahrhundertealten Möseleiche vorbei. Vom Wasserwerk Sinzing zurück zum Ausgangspunkt sind es abschließend knapp 1,5 Kilometer.

Treffpunkt ist der Parkplatz bei den Tennisplätzen des SC Sinzing in der Laberstraße 100 in Sinzing. Die Veranstaltung entfällt beim starken Regen.

Eine ausführliche Programmvorstellung findet sich im Internet unter www.regionaltage.landkreis-regensburg.de.


0 Kommentare