05.07.2019, 16:37 Uhr

Umwelt Fachstellenbeteiligung für den geplanten Granit-Steinbruch bei Ettersdorf beginnt

(Foto: Julia Knorr)(Foto: Julia Knorr)

Nachdem die von der Fahrner Bauunternehmung GmbH am 7. Juni 2019 eingereichten Planunterlagen für eionen Granit-Steinbruch in der Gemeinde Wiesent nach Einschätzung der Umweltabteilung des Landratsamtes vollständig und somit zur Beurteilung des Vorhabens ausreichend sind, hat jetzt die Fachstellenbeteiligung begonnen.

WIESENT Insgesamt 30 Behörden und Fachstellen können bis zum 2. August 2019 zu diesem Vorhaben eine Stellungnahme abgeben, unter anderem die Gemeinde Wiesent, die Regierung der Oberpfalz, das Wasserwirtschaftsamt Regensburg, das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Regensburg oder der Regionale Planungsverband Regensburg. Mit abgefragt wird bei den Behörden und Fachstellen auch, ob aus deren Sicht alle Antragsunterlagen zur Beurteilung des Vorhabens vollständig sind oder ob weitere Unterlagen zur abschließenden Bewertung benötigt werden.


0 Kommentare