08.11.2018, 13:03 Uhr

eCarsharing Das sechste E-Auto geht in Sinzing an den Start

(Foto: LRA/Sturm)(Foto: LRA/Sturm)

Nachdem letzte Woche bereits drei E-Fahrzeuge in Pettendorf, Schierling und Neutraubling in den Pool des eCarsharings der Kommunalen Energie Regensburger Land (KERL) aufgenommen wurden, übergab Landrätin Tanja Schweiger nun das mittlerweile sechste E-Auto an Bürgermeister Patrick Grossmann am Standort Sinzing. Dass eCarhsaring im Trend liegt, ist an den Kilometerständen der eingesetzten E-Autos zu sehen.

SINZING Über 30.000 Kilometer legten die beiden E-Autos am Landratsamt Regensburg und in der Gemeinde Wiesent seit Sommer dieses Jahres zurück. Bei der Übergabe des BMW i3 in Sinzing waren zahlreiche Gäste und Sponsoren mit dabei. Die Vorstandsvorsitzende der KERL eG, Landrätin Tanja Schweiger, bedankte sich bei Franz-Xaver Lindl (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Regensburg) als Hauptsponsor des eCarsharing-Projektes und bei Richard Deml, Direktor der AOK Bayern Direktion Regensburg. Die AOK fördert als regionaler Sponsor ebenfalls das E-Auto in Sinzing. Zusammen mit der Unterstützung der Gemeinde Sinzing können Bürgerinnen und Bürger sowie Firmen den BMW i3 ab sofort zu günstigen Konditionen ausleihen. Weitere Infos gibt es unter www.KERLeG.de.


0 Kommentare