28.07.2018, 09:49 Uhr

Naturschauspiel Sternwarte war gut besucht – Regensburger wollten die Mondfinsternis sehen


Die Sternwarte Regensburg war am Freitagabend, 27. Juli, von einigen hundert neugierigen Menschen belagert. Alle wollten nur eines sehen – den Mond. Oder genauer: die Mondfinsternis!

REGENSBURG Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Sternwarte Regensburg führten die zahlreichen Interessierten gruppenweise auf das Dach des Hauses in der Altstadt. Hier konnten die Besucher die seltene Mondfinsternis und die ISS beobachten.

Auch wenn gegen 21 Uhr eine Wolkenwand die Sicht auf den Mond verhinderte, so lösten sich rund 30 Minuten später glücklicherweise die Wolken auf und das spektakuläre Naturschauspiel war in seiner vollsten Pracht über Regensburg zu bestaunen. Gegen Mitternacht war der größte Spuk dann auch bereits wieder beendet.


0 Kommentare