13.05.2018, 17:11 Uhr

„Land unter“ Das Unwetter hat den Landkreis Regensburg erreicht

(Foto: Alexander Auer)(Foto: Alexander Auer)

Auch wenn es des ganzen Sonntag nicht danach aussah – der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat mit seiner Voraussage doch Recht behalten. Das Unwetter, das am 13. Mai über Deutschland zog, hat seine Spuren nun auch im Landkreis Regensburg hinterlassen.

LANDKREIS REGENSBURG In Eitlbrunn (Markt Regenstauf) hieß es am Nachmittag „Land unter“. Feuerwehrkräfte aus Steinsberg und Eitlbrunn sind im Einsatz.

Im östlichen Landkreis hingegen beschränkt sich das Unwetter bisher auf einige Male Donnergrollen ohne weitere Auswirkungen.


0 Kommentare