05.04.2019, 11:36 Uhr

Europareservat Infozentrum übergangsweise im Bauwagen

(Foto: Isolde Ulbig)(Foto: Isolde Ulbig)

Das Infozentrum des Europareservates Unterer Inn wird momentan umgebaut. Um den Besuchern während der Bauphase zumindest eine Anlaufstelle zu bieten, hat der Landkreis als Übergangslösung einen Bauwagen zur Verfügung gestellt.

ERING AM INN Hier können sich Interessierte über Natur und Freizeitmöglichkeiten im Gebiet informieren. Besetzt ist das Übergangsbüro in der Innwerkstraße 15 in Ering bis Mitte Oktober jeweils Montag bis Samstag von 10 bis 12 und von 14 bis 17 Uhr sowie Sonntag von13 bis 17 Uhr. Außerdem dient der Bauwagen als Treffpunkt für Führungen. Denn weiterhin finden jeden Sonntag um 10 Uhr Exkursionen zum Stausee und in den Auwald statt. Im April geht es dabei um die Zugvögel im Europareservat.


0 Kommentare