28.11.2017, 17:24 Uhr

In den Rottauen Kindergarten-Aktion im „Wald der Nationen“

Die Kindergartenkinder mit den Verantwortlichen vom Kindergarten, der Forstverwaltung und Bürgermeister Beißmann. (Foto: Kiga St. Elisabeth)Die Kindergartenkinder mit den Verantwortlichen vom Kindergarten, der Forstverwaltung und Bürgermeister Beißmann. (Foto: Kiga St. Elisabeth)

Seit dem Frühjahr 2011 besuchen und pflegen die Kinder regelmäßig die kleinen Bäume am Wald in den Rottauen.

PFARRKIRCHEN Beim „Wald der Nationen“ in den Rottauen wurden vom Forstamt Pfarrkirchen zusammen mit den Vorschulkindern des Kindergarten St. Elisabeth beschädigte Pfosten erneuert, die Schilder gereinigt und die ersten Vogelnistkästen für Meisen und Baumläufer wurden mit Unterstützung des Bauhofs angebracht. Die Kinder bauten Verstecke und Nester für Vögel und Tiere und konnten im Rennmausspiel sich in die Rolle einer Kleinen Waldmaus versetzen, die durch den Wald spaziert und so allerhand erlebt. Seit dem Frühjahr 2011 besuchen und pflegen die Kinder regelmäßig die kleinen Bäume am Wald. Die Teilnehmer mit (hinten v. li.): Kindergartenleitung Daniela Brodschelm, Erzieherin Stefanie Attenberger, Försterin Maria Watzl, Erzieherin Claudia Puiu, Bürgermeister Wolfgang Beißmann, Erzieherin Elisabeth Kuran, Förster Janosch Crusilla.


0 Kommentare