24.07.2018, 19:10 Uhr

Malaktion Kinder werden Baumentdecker in Passau

Lachende Gesichter bei der Übergabe des Gewinns (v.l.) an den Musik- und Naturkindergarten St. Salvator in Passau (v.l.): Jennifer Welekschanin, Jaqueline Riedl, Christine Wimmer (stellvertretende Kindergarten-Leiterin), Andreas Raitner, Ella Kellner (Kindergarten-Leiterin) und die Kinder. (Foto: Musik- und Naturkindergarten St. Salvator Passau)Lachende Gesichter bei der Übergabe des Gewinns (v.l.) an den Musik- und Naturkindergarten St. Salvator in Passau (v.l.): Jennifer Welekschanin, Jaqueline Riedl, Christine Wimmer (stellvertretende Kindergarten-Leiterin), Andreas Raitner, Ella Kellner (Kindergarten-Leiterin) und die Kinder. (Foto: Musik- und Naturkindergarten St. Salvator Passau)

Freudiges Kinderlachen in Passau: Die Auslosung der gemeinsamen Malaktion von Sparda-Bank Ostbayern eG und WWF Deutschland hat die Kinder von gleich zwei Einrichtungen in Passau zu Gewinnern gemacht.

PASSAU Gewonnen haben die Kindertagesstätte St. Christophorus in Schalding r.d.D und der Musik- und Naturkindergarten St. Salvator. Sie dürfen sich seit kurzem über jeweils zwei Baumentdecker-Sets des WWF im Wert von 200 Euro pro Set freuen. Die Malaktion, die im Rahmen der Aktionsreihe „Wildes Ostbayern“ durchgeführt wurde, richtete sich an alle Kindergärten in der Region.

Die Kinder konnten Bilder frei unter dem Motto „Schön ist’s bei uns im Wald“ malen und gestalten – eine Fülle von Bildern mit den verschiedensten Ideen war das Echo der gelungenen Aktion. Andreas Raitner, Leiter der Sparda-Bank-Filiale Passau, überreichte die Gewinne nun in den Kindergärten vor Ort an die kleinen Künstler.

„Es freut mich sehr, dass unter der Vielzahl der eingegangenen Bewerbungen auch zwei Gewinner aus Passau sind. Die Kinder waren voller Freude über die BaumentdeckerSets, das ist das wichtigste“, so Raitner. „In unserer gemeinsamen Aktion mit dem WWF Deutschland wollen wir es ermöglichen, Kindern schon im jungen Alter die Natur nahe zu bringen. Die Baumentdecker-Sets sind ideal, spielerisch unsere schöne Natur in Ostbayern zu erleben“, so Raitner weiter.


0 Kommentare