12.07.2018, 21:48 Uhr

Vorbild für den Artenschutz Huber würdigt Blühflächen von Landwirtschaft und Kommune

(Foto: Meinrad Lohmüller)(Foto: Meinrad Lohmüller)

Die Gemeinde Schönberg geht zusammen mit dem Bayerischen Bauernverband beim Artenschutz mit gutem Beispiel voran.

SCHÖNBERG Als Gemeinschaftsprojekt wurden landwirtschaftliche Grundstücke, freie Bauparzellen sowie Privatgärten mit Hilfe eines breiten Bündnisses vor Ort zum Blühen gebracht. Umweltminister Huber besucht gemeinsam mit interessierten Naturliebhabern die Blühflächen und würdigt die Gemeinschaftsleistung von Landwirtschaft und Kommune in seiner Eröffnungsrede beim Feldtag „Bienen – Bauern – Bürgermeister“ am Samstag, 14. Juli, 9 Uhr ,im Gasthaus Esterl, Hauptstraße 9, in Schönberg.


0 Kommentare