14.05.2018, 13:19 Uhr

Keine erhöhte Waldbrandgefahr mehr Sperrung der Grillplätze des Nationalparks aufgehoben

(Foto: photojog/123rf.com)(Foto: photojog/123rf.com)

Nach den Niederschlägen der vergangenen Tage besteht im Gebiet des Nationalparks Bayerischer Wald keine erhöhte Waldbrandgefahr mehr.

GRAFENAU Daher kann die Sperrung der Grillplätze aufgehoben werden. In diesem Zusammenhang weist die Nationalparkverwaltung noch einmal darauf hin, dass im Nationalpark Bayerischer Wald das Rauchen verboten ist. Ferner darf keinerlei Unrat in der Natur entsorgt werden. Vor allem Glasflaschen können bei Sonneneinstrahlung wie ein Brennglas wirken und Waldbrände verursachen.


0 Kommentare