21.12.2017, 09:39 Uhr

Über Lösungs- und Fördermöglichkeiten Energie-Bürgersprechstunde in Waldkraiburg

Foto: Naruden Boonareesirichai/123rfcom (Foto: Naruden Boonareesirichai/123rfco)Foto: Naruden Boonareesirichai/123rfcom (Foto: Naruden Boonareesirichai/123rfco)

In der Energie-Bürgersprechstunde am Dienstag, 2. Januar 2018, wird im Rathaus in Waldkraiburg wieder ein unabhängiger und staatlich anerkannter Energieberater kostenlos über die neuen Fördermöglichkeiten informieren und praktische Lösungsmöglichkeiten für Wärmedämmung, Solarenergie und Heizungserneuerung aufzeigen. Für Neubaumaßnahmen sind ebenfalls umfangreiche Förderprogramme vorhanden.

WALDKRAIBURG Mit welchen technischen Maßnahmen die höchste Energieeinsparung erreicht werden kann und wie man für die neuen Förderprogramme die Anträge stellt, darüber wird in der Energie-Bürgersprechstunde ausführlich informiert.

Gesponsort wird die Beratung vom Markt Haag, Kraftwerke Haag GmbH, Sparkasse Altötting-Mühldorf, Stadtwerke Waldkraiburg GmbH, Stadt Neumarkt-Sankt Veit und Energieagentur Chiemgau-Inn-Salzach eG.

Anmeldung bitte im Landratsamt Mühldorf bei Andrea Schuur unter der Telefonnummer: 08631/699-357. Weitere Informationen zum Thema Energie und Klimaschutz erhalten Sie auch in der entsprechenden Rubrik auf der Homepage des Landratsamtes direkt unter klimaschutz.lra-mue.de.


0 Kommentare