13.12.2017, 10:58 Uhr

Ausgabe nur noch gegen Coupon Die Gelber Sack-Misere im Landkreis Mühldorf


Aufregung um die Gelben Säcke. Man kriegt sie im Landkreis Mühldorf ab 2018 nur noch gegen kostenfreie Coupons. Betrachtet man die Gründe, so stellt sich eine Frage: Sind wir selbst Schuld?

LANDKREIS MÜHLDORF In Sachen Gelber Sack scheinen schwere Zeiten auf die Bürger im Landkreis Mühldorf zuzukommen. Ab 1. Januar 2018 soll es die praktischen Säcke nur noch gegen die Vorlage von kostenfreien Coupons geben.

Seitdem das bekannt geworden ist, herrscht in den Ausgabestellen im Landkreis großer Andrang. Die Devise lautet Säcke-Horten! Auch in der Geschäftsstelle des Mühldorfer Wochenblattes ist eine dieser Ausgabestellen. Unser gelber Vorrat ist seit gut einer Woche erschöpft.

Stellt sich die Frage, warum es Gelbe Säcke ab dem neuen Jahr nur noch gegen Coupons geben wird. Auf den Punkt gebracht liegt das daran, dass in der Vergangenheit viel mehr Gelbe Säcke ausgegeben wurden, als eingesammelt. Der Unterschied liegt bei fast einer Million. Viele der Säcke landen zweckentfremdet als Müllbeutel in Abfalleimern, werden als Sammelbehältnis für leere Pfandflaschen verwendet usw.

Außerdem ist das Gewicht der eingesammelten Säcke im Vergleich zu anderen Regionen auffällig hoch. Rein statistisch wiegen die Gelben Säcke aus dem Landkreis Mühldorf im Durchschnitt fast doppelt so viel, wie deutschlandweit. Im Bundesdurchschnitt werden pro Kopf rund 16,7 Kilo in Gelben Säcken gesammelt. In Mühldorf sind es pro Einwohner rund 31 Kilogramm.

Die Mitarbeiter der Firma Wurzer, die im 14-tägigen Rhythmus die Gelben Säcke einsammeln, können ganze Arien davon singen, wie viel Rest- und Papiermüll leider zu viele schwarze Schafe in so manchen Gelben Sack stopfen.

Dieses Verhalten hat nun Folgen für alle. Denn von 1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2020 ist das Duale System RKD Köln für die Organisation der Sammlung von Verkaufsverpackungen zuständig. RKD hat den Auftrag zur Sammlung der Gelben Säcke an die Wurzer Logistik GmbH vergeben.

Vor der Ausschreibung hat RKD die Zahlen analysiert. Dabei ist die Firma über die hohe Zahl der ausgegebenen und der nicht zurückgegebenen Gelben Säcke gestolpert.

Das alles kostet eine Menge Geld. „Der Preis für die Gelben Säcke, die während des dreijährigen Vertrages gekauft werden müssen, liegt im mittleren sechsstelligen Bereich“, sagt Roman Hausner, Verkehrsleiter der Wurzer Logistik GmbH.

Die RDK hat in Abstimmung mit dem Landratsamt Mühldorf im Vertrag mit der Wurzer Logistik GmbH festgelegt, dass Gelbe Säcke künftig nur noch gegen Vorlage von Coupons ausgegeben werden.

Wurzer setzt diese Vorgaben nun um. Im Dezember werden erstmals Coupons per Post an die Haushalte verschickt. Pro Coupon erhält man zunächst für jede im Haushalt lebende Person eine Rolle mit zwölf Gelben Säcken. Wer damit nicht auskommt, kann über die Homepage der Wurzer Logistik GmbH (www.wurzer-umwelt.de) ein Antragsformular herunter laden und neue Coupons beantragen. Auf dieser Seite findet man auch eine Liste der rund 50 Ausgabestellen für die Grundverteilung des Gelben Sackes im Landkreis Mühldorf.

Sollten Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie bitte die Wurzer Logistik GmbH unter der kostenfreien Telefonnummer 0800-0987937.


1 Kommentar