09.09.2019, 08:38 Uhr

Freizeitspaß Landshuter Segler bieten Führerschein an

(Foto: Eibensteiner)(Foto: Eibensteiner)

Die Vereinigung Landshuter Segler bietet in Kooperation mit der Hochschule Landshut einen Führerschein für die Seeschifffahrt an.

LANDSHUT Bei kaum einer anderen Beschäftigung kann man den Alltagsstress schneller hinter sich lassen, als beim Segeln. Beim ruhigen Dahingleiten auf dem Meer, angetrieben allein durch die Windkraft und verbunden mit einem Hauch Abenteuer, lässt es sich wunderbar ausspannen und Kraft schöpfen für neue Herausforderungen. Allerdings schreibt der Gesetzgeber für Sportboote, die mit einer Antriebsmaschine von mehr als 15 PS ausgestattet sind und auf den Seeschifffahrtsstrassen betrieben werden, einen Führerschein vor. Für den Erwerb dieses Führerscheins, genau genommen den Sportbootführerschein See, bietet die Vereinigung Landshuter Segler nun in Kooperation mit der Hochschule Landshut einen Ausbildungskurs an. Der Kurs umfasst acht Abende zu je 2,5 Stunden, in denen das komplette theoretische Wissen vermittelt wird. Hinzu kommt eine einfache praktische Ausbildung auf einem Motorboot am Chiemsee. Der Führerschein wird auch im Ausland, z.B. in Kroatien oder Italien, anerkannt. Wer nähere Informationen wissen möchte, kann sich gerne auf der Homepage der Landshuter Segler (www.vereinigung-landshuter-segler.de) informieren und auch anmelden.


0 Kommentare