29.10.2020, 11:51 Uhr

Landkreis informiert Sammlung von Agrarfolien am Wertstoffzentrum Arnhofen

 Foto: Franziska Wenisch Foto: Franziska Wenisch

Der Landkreis Kelheim sammelt im Zeitraum vom 2. bis zum 28. November am Wertstoffzentrum Arnhofen in Abensberg verschiedene Agrarfolien aus der Landwirtschaft. Ballenstretchfolie und Silofolie sind getrennt und bereits vorsortiert anzuliefern. Weiter müssen die Folien besenrein und frei von Fremdstoffen sein. Es werden keine Netze und Garne angenommen.

Landkreis Kelheim. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht ordnungsgemäß getrennte und verdreckte Folien konsequent abgewiesen werden. Der Preis pro Kubikmeter angelieferter Agrarfolie beträgt 33 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Eine Barzahlung ist nicht möglich. Im Nachgang zur Anlieferung wird eine Rechnung per Post verschickt.

Die Bürgerinnen und Bürger sind weiterhin angehalten, an den landkreiseigenen Anlagen Wertstoffzentrum Arnhofen, Bauschuttdeponie Haunsbach, Wertstoffhof Painten und Wertstoffhof Wildenberg während der Anlieferung einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.


0 Kommentare