04.10.2019, 18:55 Uhr

Naturschutzgebiet „Weltenburger Enge“ Auf dem Keltenwall zum Donaudurchbruch

(Foto: P. Faltermeier)(Foto: P. Faltermeier)

Am Sonntag, 13. Oktober, um 13.30 Uhr, laden der Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e. V. und der Naturpark Altmühltal unter der Leitung von Förster Peter Faltermeier, Natur- und Landschaftsführer, zu einer circa dreistündigen Rundwanderung im Naturschutzgebiet „Weltenburger Enge“ ein.

KELHEIM Die Tour führt durch den herbstlichen Buchen- und Eichenwald des Hienheimer Forstes, vorbei an urzeitlichen Erzschürfgruben und weiter auf dem Keltenwall bis zur Donau. Durch das Naturwaldreservat „Donauhänge“ gelangen wir wieder zurück zum Ausgangspunkt. Treffpunkt ist in Kelheim am Forstbetrieb, Hienheimer Straße 14. Erwachsene zahlen fünf Euro, Kinder drei und Familien zehn Euro. Anmeldung bitte bis 11. Oktober unter der Telefonnummer 09441/ 9341. Bitte auf festes Schuhwerk achten!


0 Kommentare