29.08.2019, 00:04 Uhr

„Botschafter der Artenvielfalt“ Ein tiefer Einblick in die Welt unter Wasser

Die Welt unter Wasser ist das Forschungsziel zur Aktion „Botschafter der Artenvielfalt“. (Foto: Christine Linhard, Nah-türlich!)Die Welt unter Wasser ist das Forschungsziel zur Aktion „Botschafter der Artenvielfalt“. (Foto: Christine Linhard, Nah-türlich!)

Die „Botschafter der Artenvielfalt“ erkunden in diesem Jahr an mehreren Stationen, wie vielfältig Niederbayern ist – Kelheims Beiträge: mal trocken, mal nass.

NEUSTADT AN DER DONAU Auf den trocken-heißen Magerrasen am Goldberg wurden schon im Juni Schlingnatter, Feldgrille & Co. entdeckt. Nun sind die Tiere und Pflanzen im Wasser dran! Ein Lebensraum, den die meisten wohl häufiger zum Schwimmen als zum Forschen besuchen. Unter der Leitung der beiden Biologinnen Christine Linhard und Sabine Perzl, beide vom Umweltbildungsprojekt „Nah-türlich! Umweltbildung und Naturerlebnis“ (www.nah-türlich.de) bekommen alle Gäste am Sonntag, 8. September, ab 14 Uhr, in Zusammenarbeit mit dem Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e. V. einen tieferen Einblick in die Welt unter Wasser. Mit Hilfe von Keschern, Mikroskopen und Binokular der „Forscherstation“ erfahren sie viel über die Anpassungen der Tier- und Pflanzenwelt an diesen speziellen Lebensraum. Der Treffpunkt zu der circa zweistündigen Veranstaltung ist am Mauerner Badesee an der Staatsstraße 2233 in Neustadt an der Donau. Hinweis: vorsichtshalber ein Handtuch mitbringen!


0 Kommentare