27.06.2019, 20:31 Uhr

Körper und Geist in Einklangbringen Bunte Auen, graue Ohren, scharfe Zähne – die Abensaue auf einer Esel-Wanderung kennenlernen

(Foto: Wolfgang Kronauer)(Foto: Wolfgang Kronauer)

Die Abensaue gehört zur größten zusammenhängenden Auenlandschaft im Landkreis Kelheim. Welche Tiere sind hier an der Abens anzutreffen und welche Pflanzen sind typisch für die Flusslandschaft?

LANDKREIS KELHEIM Diesen besonderen Lebensraum und dabei die Welt der grauen Vierbeiner gilt es bei der Esel-Wanderung am Sonntag, 7. Juli, um 14 Uhr kennenzulernen. Die Esel haben dabei die Aufgabe, den seelisch-geistigen Bereich beim Wandern noch zu verstärken, um so Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Der Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e. V. lädt unter der Leitung von Irmgard und Wolfgang Kronauer zu der circa zweistündigen Wanderung durch die Abensaue ein. Treffpunkt ist in Bad Gögging, Atelier & Park-Pension Kronauer, Am Gries 10. Der Preis beträgt zehn Euro pro Person. Um eine Anmeldung bis zum 4. Juli unter 09441/ 2077324 wird gebeten. Auf festes Schuhwerk sollte geachtet werden, zudem sollten ausreichend Getränke mitgebracht werden.


0 Kommentare