20.06.2019, 15:23 Uhr

Wanderung „Vom Keimling zum Methusalem“ – das Werden und Vergehen unserer Bäume

Auf der Wanderung erfahren sie Wissenswertes vom kleinen Keimling bis zum abgestorbenen Baum. (Foto: Franziska Jäger, VöF)Auf der Wanderung erfahren sie Wissenswertes vom kleinen Keimling bis zum abgestorbenen Baum. (Foto: Franziska Jäger, VöF)

Natürliche Verjüngung, konkurrierendes Heranwachsen und Altern, würdevolles Sterben. Ein Leben in Zeitlupe und der stete Kampf um Licht, Wasser und Nährstoffe. Erkunden Sie mit dem Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e. V. und Naturpark Altmühltal unter der Leitung von Norbert Hacker, Natur- und Landschaftsführer, das geheime Leben unserer Bäume und Wälder.

ALTESSING Von Heidenstein aus geht die circa zweistündige Wanderung im Wald flussaufwärts. Dabei gibt es am Sonntag, 30. Juni, um 13.30 Uhr Interessantes über unsere heimischen Bäume und Wälder im Naturpark Altmühltal zu erfahren. Angekommen bei der Holzbrücke „Tatzlwurm“ in Essing geht es am Flussufer entlang zurück zum Ausgangspunkt. Erwachsene zahlen drei Euronder und Jugendliche 1,50 Euroeffpunkt ist in Altessing bei der Siedlung Heidenstein, unter der Brücke der Kreisstraße ung bis 28. Juni unter der Telefonnummer 09441/ 0596. Bitte auf festes Schuhwerk achten!


0 Kommentare