21.05.2019, 13:29 Uhr

Hochwassersituation Das Wasserwirtschaftsamt warnt vor Überschwemmungen für bebaute Gebiete im Landkreis Kelheim

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Das Wasserwirtschaftsamt Landshut – Hochwassernachrichtendienst – hat folgendes bekanntgemacht: „Warnung vor Überschwemmungen für bebaute Gebiete für Landkreis Kelheim, ausgegeben am 21. Mai, 11.09 Uhr, vom Wasserwirtschaftsamt Landshut, gültig von 21. Mai, 11 Uhr, bis 22. Mai, 12 Uhr.

LANDKREIS KELHEIM Aufgrund des anhaltenden und weiter vorhergesagten Dauerregens werden die Wasserstände der Donau und ihren Zuflüssen weiter ansteigen. Dies gilt auch für die kleineren Gewässer im Amtsgebiet.

Pegel Kelheim/Donau und Neustadt/Donau

Am Pegel Neustadt hat den Meldebeginn erreicht. Am Pegel Kelheim wird nach aktueller Vorhersage am Dienstag Abend die Meldestufe 1 überschritten, am Mittwoch Früh dann die Meldestufe 3. Nach derzeitiger Prognose kann im weiteren Verlauf des Mittwochs auch Meldestufe 4 erreicht werden.

Pegel Mainburg/Abens und Aunkofen/Abens

Die Pegelstände an der Abens steigen geringer als erwartet. Nach aktueller Prognose wird derzeit nicht von der Überschreitung von Meldestufen ausgegangen. Dies kann sich in Abhängigkeit der lokalen Niederschläge noch ändern.

Die Warnung wird der weiteren Lageentwicklung angepasst.


0 Kommentare