10.05.2019, 22:26 Uhr

Umwelt Michael Littel zum Naturschutzwächter bestellt

Landrat Martin Neumeyer, Naturschutzwächter Michael Littel, Sachgebietsleiterin Nicole Eberl und Abteilungsleiter Sebastian Post. (Foto: Heinz Müller/Landratsamt Kelheim)Landrat Martin Neumeyer, Naturschutzwächter Michael Littel, Sachgebietsleiterin Nicole Eberl und Abteilungsleiter Sebastian Post. (Foto: Heinz Müller/Landratsamt Kelheim)

Am 29. April bestellte Kelheims Landrat Martin Neumeyer durch Aushändigung der Bestellungsurkunde Michael Littel für die Zeit ab dem 1. Mai 2019 zum Mitglied der Naturschutzwacht am Landratsamt Kelheim.

LANDKREIS KELHEIM Michael Littel war bereits langjähriger Naturschutzreferent an der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Kelheim und erklärte sich bereit, zukünftig ehrenamtlich als Naturschutzwächter im Landkreis Kelheim tätig zu sein.

Durch sein umfassendes Fachwissen sowie seine langjährige Erfahrung ist das ehrenamtliche Engagement Littels für die Natur von unschätzbarem Wert. Littel wird zukünftig insbesondere vor Ort über Natur und Arten aufklären und informieren sowie allgemein Kenntnisse über die Zusammenhänge in der Natur vermitteln.

Die Aufgaben der Naturschutzwacht umfassen neben dem Gespräch mit Bürgern und Bürgerinnen auch die Überwachung der Einhaltung von Rechtsvorschriften, die Mithilfe bei der Kontrolle von Naturschutzauflagen in Genehmigungsbescheiden oder bei der Durchführung von Förderprogrammen. Zudem werden Schutzgebiete, Naturdenkmäler und Landschaftsbestandteile regelmäßig von Mitgliedern der Naturschutzwacht begangen und gegebenenfalls Veränderungen in der Natur erfasst oder Unterstützung bei Artenhilfsmaßnahmen geleistet. Aufgaben und Rechte der Naturschutzwacht sind in Artikel 49 Bayerisches Naturschutzgesetz (BayNatSchG) und in der Verordnung über die Naturschutzwacht gesetzlich verankert.


0 Kommentare