24.04.2019, 12:06 Uhr

Aktion „Botschafter der Artenvielfalt“ Der Kalkmagerrasen und seine besonderen Bewohner

Schmetterlingshaft – eine typische Art der Kalkmagerrasen. (Foto: Christine Linhard)Schmetterlingshaft – eine typische Art der Kalkmagerrasen. (Foto: Christine Linhard)

Die „Botschafter der Artenvielfalt“ erkunden in diesem Jahr an mehreren Stationen, wie vielfältig Niederbayern ist – Kelheims Beitrag: Tiere und Pflanzen auf Kalk!

KELHEIM Diese Lebenswelt stellt nicht nur für Niederbayern eine große Besonderheit dar. Kalkmagerrasen zählen zu den artenreichsten Ökosystemen Europas – einen kleinen Ein- und Überblick können sie sich am Mittwoch, 1. Mai, um 14 Uhr an den Kelheimwinzerer Hängen machen. „Nah-türlich!“ und der Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e. V. stellen unter der Leitung von Christine Linhard, Diplom-Biologin, die Besonderheiten der schützenswerten Kalkmagerrasen und ihre Vielzahl an Bewohnern vor. Treffpunkt zu der circa 2,5-stündigen Veranstaltung ist am Parkplatz Goldberg-Klinik am Treppenaufgang zum Kalvarienberg. Bitte auf festes Schuhwerk achten!

Zu den „Botschaftern der Artenvielfalt“ für Niederbayern wird ein „Artenvielfalts-Kalender“ für Kelheim erstellt. Wer schöne, aussagekräftige Fotos von heimischen Tieren oder Pflanzen (im besten Fall auf einer der Veranstaltungen) gemacht hat, ist eingeladen, diese bis zum 1. September bei Facebook unter www.facebook.com zu posten. Aus den Einsendungen wird eine Vorauswahl getroffen, über die in der Woche vom 8. bis zum 15. September auf Facebook abgestimmt werden kann. Die zwölf Gewinner-Fotos werden in einem „Geburtstagskalender“ verewigt!


0 Kommentare