10.04.2019, 14:59 Uhr

Ostergewinnspiel Frühlingserwachen am Schulerloch

(Foto: Veronika Gruber)(Foto: Veronika Gruber)

Seit dem 6. April ist die Tropfsteinhöhle Schulerloch in Essing wieder geöffnet. Die Fledermäuse haben nun größtenteils ihr Winterquartier verlassen und es dürfen wieder menschliche Gäste die Höhle bestaunen.

ESSING Passend zur Saisoneröffnung zeigt sich der Frühling von seiner schönsten Seite und der lichtdurchflutete Buchenwald im Naturschutzgebiet Schulerloch bekommt bunte Farbtupfen von violetten Veilchen, blauen Leberblümchen, weißen und pinken Lerchenspornen. Auch das erste Grün der Blätter zeigt sich, die Kirschbäume fangen an zu blühen und überall zwitschert und trillert es.

Inmitten all dieser Frühlingspracht können Besucher der Tropfsteinhöhle im Halbstundentakt mit erfahrenen Höhlenführern in die Unterwelt aufbrechen. Bizarre Tropfsteinformationen und das einzigartige Wasserbecken laden ein zum Entdecken und Staunen, während im Hintergrund stetig ein paar Wassertropfen fallen. Der krönende Abschluss jeder Führung ist eine sensationelle Zeitreise als Projektion an der Höhlenwand durch die Erd- und Höhlengeschichte: Von der Erdentstehung bis zum Jurameer geht die Reise, verfolgt den Weg der Urdonau und lässt die Besucher Eiszeittieren und den ersten Höhlenbewohnern gegenüberstehen.

In den ganzen Osterferien gibt es für alle Gäste des Schulerlochs die Möglichkeit, an einem Gewinnspiel teilzunehmen: Von Konzertkarten über echte Fossilien, bis hin zur druckfrischen Höhlenbeschreibung mit vielen Bildern auf 32 Seiten sowie dem neuen Postkartenbuch gibt es viele kleine und große Preise zu gewinnen. Jeder darf mitmachen! Es braucht nur ein wenig Glück – und natürlich die richtigen Antworten – um einen der begehrten Preise zu gewinnen. Wer in der Höhlenführung aufpasst, sollte also beste Chancen haben.

Die jüngeren Besucher sollten sich am Ostersonntag und Ostermontag in der Höhle besonders gut umschauen: Es haben sich mehrere Osterhasen versteckt! Wer die Orte in der Höhle richtig benennen kann, bekommt hinterher im Bistro eine süße Überraschung gratis. Am Ostersonntag gibt es außerdem für alle Fledermaus-Interessierten zwei kostenfreie Veranstaltungen “Wissensschatz Fledermäuse“, bei denen keine Frage offen bleibt. Auch nicht über den berühmten „Lonely George“.

Menschen, die die Ruhe der Tropfsteinhöhle genießen und neue Energie tanken wollen, sind am Osterwochenende ebenfalls gut bedient: Die Freitagsmeditation am Karfreitag sowie die Vollmondmeditation am Samstag bieten reichlich Gelegenheit, im Schoß der Erde wieder ins innere Gleichgewicht zu kommen.

Alle Informationen und Termine finden sich im Internet unter www.schulerloch.de oder telefonisch unter der Nummer 09441/ 1796778.


0 Kommentare