11.02.2019, 10:26 Uhr

Moderne Forstmaschinen Monstermaschine oder Segen des Waldes?

Der Harvester „Raptor“ bei der Holzernte. (Foto: D. Meyer, Forstbetrieb Kelheim)Der Harvester „Raptor“ bei der Holzernte. (Foto: D. Meyer, Forstbetrieb Kelheim)

Am Samstag, 16. Februar, um 10 Uhr bieten die Bayerischen Staatsforsten, Forstbetrieb Kelheim, eine Exkursion zum Thema „High Tech“ für einen naturnahen Wald oder „Monstermaschine“ an.

IHRLERSTEIN Moderne Forstmaschinen ernten Waldbäume schonend und sicher. Albert Poschenrieder, Servicestellenleiter und Bernhard Daffner, stellvertretender Leiter des Forstbetriebs Kelheim zeigen Ihnen im Paintner Forst, wie eine moderne Großmaschine Bäume fällt, entastet und in Verkaufssortimente zerteilt.

Treffpunkt zu der circa 2,5-stündigen Veranstaltung ist an der Wallner-Kapelle zwischen Ihrlerstein und Painten (Wäscherhartlweg). Wichtiger Hinweis: Bitte an festes Schuhwerk denken!


0 Kommentare