04.06.2018, 14:26 Uhr

Unterwegs in der Holledau: Zwischen Hopfengärten, Äckern und Wiesenbrachen ...

Neben seltenen Tieren gibt es auch Kostbarkeiten in der Pflanzenwelt zu bestaunen. (Foto: VöF)Neben seltenen Tieren gibt es auch Kostbarkeiten in der Pflanzenwelt zu bestaunen. (Foto: VöF)

... sind Glockenblume, Habichtskraut und Nelken im Frühsommer belebende Farbtupfer.

MAINBURG Doch welches Kraut warum und mit wem zusammen an einem Ort wächst, aber auch wie sich das Pflanzenkleid an Wegrändern und Rainen verändert (hat), wird bei einem Spaziergang des Bund Naturschutzes (BN) und des Landschaftspflegeverbandes Kelheim VöF e.V. am Sonntag, 10. Juni, um 13.30 Uhr unter der Leitung von Konrad Pöppel, Bund Naturschutz Mainburg und Robert Hierlmeier, Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e. V. rund um Steinbach bei Mainburg nachgegangen. Auf der circa 2,5-stündigen Rundwanderung durch die abwechslungsreiche Holledauer Hügellandschaft werden viele überraschende Kleinode voller lebendiger Vielfalt erwartet. Treffpunkt ist in Steinbach bei Mainburg an der Kirche. Bitte auf festes Schuhwerk achten!


0 Kommentare