25.05.2018, 09:43 Uhr

Höhlen in luftigen Höhen Von Schwarzspecht, Hohltaube & Co.

Erleben Sie mit Luis Sikora die Welt der Schwarzspechte in der Weltenburger Enge, hier einem Schwarzspecht-Weibchen. (Foto: Luis Sikora)Erleben Sie mit Luis Sikora die Welt der Schwarzspechte in der Weltenburger Enge, hier einem Schwarzspecht-Weibchen. (Foto: Luis Sikora)

Am Sonntag, 3. Juni, laden der Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e. V. und die Bayerischen Staatsforsten, Forstbetrieb Kelheim, unter der Leitung von Luis Sikora zu einer Veranstaltung der besonderen Art in die Laubwälder der „Weltenburger Enge“ ein.

KELHEIM Im Rahmen des „LIFE+“-Natur-Projektes „Danubia“ hat Luis Sikora alle Schwarzspechthöhlen im Staatswald der Weltenburger Enge erhoben und markiert. Was macht der Wohnungsbau unserer größten einheimischen Spechte heute, wie geht es den Höhlenbäumen? Erkunden sie mit dem Specht-Spezialisten die wunderbare Welt des Schwarzspechts mit seinem „sozialen Wohnungsbau“ für viele weitere Arten. Bei passender Witterung und etwas Glück gibt es vielleicht auch einen Einblick in die Kinderstube einer Schwarzspechtbrut.

Treffpunkt zu der circa dreistündigen Veranstaltung ist am Sonntag, 3. Juni, um 9 Uhr in Kelheim am Parkplatz Befreiungshalle (gebührenpflichtig). Wichtiger Hinweis: Festes Schuhwerk und soweit vorhanden, bitte Fernglas mitbringen.


0 Kommentare