30.04.2018, 16:26 Uhr

Umwelt Dialog im Donaupark zum Thema „Abfall – der verantwortungsvolle Umgang mit dem Rohstoff unserer Zukunft“

(Foto: photka/123RF)(Foto: photka/123RF)

Unser tägliches Leben hinterlässt eine nicht unerhebliche Menge Abfall und die Gesellschaft sieht sich mit der Verantwortung einer umwelt- und ressourcenschonenden Entsorgung konfrontiert.

KELHEIM Im nächsten Dialog im Donaupark, zu dem Landrat Martin Neumeyer interessierte Bürgerinnen und Bürger ins Landratsamt einlädt, geht es am Montag, 7. Mai, um das Thema „Abfall und der verantwortungsvolle Umgang mit dem Rohstoff der Zukunft“. Als Referent konnte ein langjähriger Experte und Leiter des Zweckverbands Müllverwertungsanlage Ingolstadt, Gerhard Meier, gewonnen werden.

Der Landkreis Kelheim hat sich schon seit vielen Jahren dem Zweckverband Müllver- wertungsanlage Ingolstadt angeschlossen, um die organisatorischen und finanziellen Auswirkungen der Pflichtaufgabe Entsorgung des Landkreises auf die Bürger zu dämpfen. Neben der Kernaufgabe des Zweckverbandes, die Herausnahme umweltbelastender Schadstoffen aus der Biosphäre, ist die Erzeugung von Energie mit dem „Brennstoff Abfall“ ein ökonomisch und ökologisch relevantes Thema (kommunales und dezentrales Kraftwerk). Durch das umfassende Kreislaufwirtschaftsgesetz, das neue Verpackungsgesetz und die Klärschlammverordnung werden weitere neue, organisatorisch anspruchsvolle Aufgaben auf den Landkreis Kelheim und den Zweckverband zukommen.

Zum Dialog im Donaupark Montag, 7. Mai, um 18 Uhr im Landratsamt Kelheim, großen Sitzungssaal (EG.56), Donaupark 12, sind alle Interessierten herzlich willkommen.


0 Kommentare