12.04.2018, 08:51 Uhr

Großer Beitrag Kleine Klimabotschafter – Kinder pflanzen 500 Bäume


Die Plant-for-the-Planet-Akademie ist eine Schülerinitiative mit dem Ziel, dass Kinder in jedem Land der Erde eine Million und weltweit eine Billion Bäume pflanzen. Über 80 Kinder zwischen acht und 14 Jahren haben im März einen großen Beitrag geleistet und in einem Waldstück in Bad Abbach 500 Bäume gepflanzt.

BAD ABBACH Tannen, Douglasien, Lärchen, Buchen und Wildkirschen – all diese Bäume pflanzten die Kinder, um den ursprünglichen Fichtenwald in einen zukünftigen Mischwald umzuwandeln. Natürlich mussten sie die Arbeit nicht allein machen: Unterstützung bekamen sie dabei von Regensburgs Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, der Landrätin des Landkreises Regensburg, Tanja Schweiger, dem Landrat des Landkreises Kelheim, Martin Neumeyer und einigen Experten. Doch die Kinder wurden nicht nur in der Praxis aktiv, auch ein theoretischer Teil gehört dazu. Gemeinsam erforschten die Kinder mithilfe von Workshops und Vorträgen, welche Rolle sie in Sachen Klimaschutz übernehmen können und entwickelten zusammen Ideen für zukünftige Projekte.

Zum Abschluss wurden die Kinder zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit ernannt und bekamen eine Urkunde überreicht. Weil die Aktion ein voller Erfolg war, findet am Samstag, 14. April, schon die nächste Plant-for-the-planet-Akademie in der Region statt. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.plant-for-the-planet.org.


0 Kommentare