27.08.2019, 09:54 Uhr

Saatgut-Aktion der Gartenbauvereine Bunte Blühflächen für Mensch und Tier in und um Dingolfing

Landrat Heinrich Trapp (2. von rechts), BMW-Werkleiterin Ilka Horstmeier (2. von links) sowie Michael Weidner, und Andreas Kinateder (links) vom Verband Gartenkultur und Landespfleger, machten sich in Ganacker/Pilsting ein Bild von einer der vielen entstandenen Blühflächen. (Foto: BMW)Landrat Heinrich Trapp (2. von rechts), BMW-Werkleiterin Ilka Horstmeier (2. von links) sowie Michael Weidner, und Andreas Kinateder (links) vom Verband Gartenkultur und Landespfleger, machten sich in Ganacker/Pilsting ein Bild von einer der vielen entstandenen Blühflächen. (Foto: BMW)

Insektenfreundliche Ansaat soll Artenvielfalt stärken.

DINGOLFING-LANDAU Der Bezirksverband für Gartenkultur und Landespflege initiierte heuer eine Blumen-Saatgutaktion. Die Blühpflanzmischungen, die BMW zur Verfügung stellte, wurden dabei an rund 220 Gartenbauvereine in Niederbayern verteilt und in Absprache mit den Städten und Gemeinden gesät.

Am Montag trafen sich Dingolfing-Landaus Landrat Heinrich Trapp, Ilka Horstmeier, Leiterin des BMW Group Werks Dingolfing, Michael Weidner, Bezirksvorsitzender für Gartenkultur und Landespflege Niederbayern, sowie Andreas Kinateder, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege im Landkreis Dingolfing-Landau, in Ganacker und begutachteten dort eine der vielen entstandenen Blühflächen. „Ziel der Saatgut-Aktion ist es, die Region Niederbayern erblühen zu lassen. Mit insektenfreundlichen Ansaaten sollen die Artenvielfalt erhalten und gestärkt werden“, erklärte Landrat Heinrich Trapp.

Bezirksvorsitzender Michael Weidner und Kreisfachberater Andreas Kinateder fügten hinzu: „Das Angebot an nektar- und pollenspendenden Pflanzen ist in den letzten Jahren drastisch zurückgegangen. Die Folge ist, dass die beheimateten Wildbienenarten massiv in ihrem Bestand gefährdet sind. Mit unserer Aktion wollen wir dem entgegenwirken und zeigen, dass jeder etwas für die Insektenwelt tun kann“.


0 Kommentare