28.05.2019, 10:03 Uhr

Blumenwiese am Rondell Tankstelle für einheimische Insekten


Im dritten Jahr nach ihrer Ansaat hat sich die Blumenwiese auf dem Rondell im Stadtpark arten- und blütenreich entwickelt.

DEGGENDORF 2018, im ersten Jahr nach der Ansaat, überwogen einjährige Feldblumen wie Kornblume, Klatschmohn, Kornrade und Kamille. Mittlerweile haben sich die mehrjährigen Wiesenblumen etabliert. Sie waren letztes Jahr noch im Rosettenstadium. Im Mai 2019 blühen auf dem Rondell Margeriten, Wiesensalbei, nickendes Leimkraut, Wundklee, Ackerwitwenblume und rote Lichtnelke. Auch ein Bläuling hat sich in der Blumenwiese fotografieren lassen.

Die Anlage einer Blumenwiese erfordert eine gute Bodenvorbereitung und etwas Geduld. Auf dem 1200 Quadratmeter großen Rondell wurden die bestehenden Rasensoden im Sommer 2017 entfernt und mageres, sandhaltiges Substrat aufgebracht. Ende August 2017 wurde von der Stadtgärtnerei eine gebietseigene Saatgutmischung für mehrjährige Blumenwiesen angesät. Sie besteht zu 70 Prozent aus Blumen und 30 Prozent aus Gräsern. Zusätzlich wurde für das blütenreiche Erscheinungsbild im ersten Jahr, in dem die mehrjährigen Pflanzenarten noch nicht stark entwickelt sind, eine Feldblumenmischung ausgebracht.

Die Wiese wird einmal jährlich gemäht.


0 Kommentare