14.01.2019, 09:38 Uhr

Im Katastrophengebiet THW Deggendorf hilft in Oberbayern

(Foto: THW DEG)(Foto: THW DEG)

Elf Helfer des THW Ortsverbandes Deggendorf sind seit Samstag im Einsatz.

DEGGENDORF Gegen 5 Uhr sind die Einsatzkräfte mit dem Gerätekraftwagen (GKW 1), MAN LKW mit Ladekran und einem MTW Opel Movano nach Übersee am Chiemsee gefahren. Gegen 8.30 Uhr trafen die Deggendorfer Einsatzkräfte im Katastrophengebiet ein. Aktueller Einsatzort für die Deggendorfer THW Helfer ist Reit im Winkl. Die Einsatzaufgabe ist das Beräumen der Dächer des örtlichen Bauhofes und den Nebengebäuden zusammen mit den Einsatzmannschaften der THW Ortsverbände Passau und Vilshofen.

Für die Absturzsicherung der Helfer auf den teils steilen Dächern dient der LKW mit Ladekran als Sicherungspunkt. Als Übernachtungsmöglichkeit für Einsatzkräfte dient die dortige Grundschule.


0 Kommentare