06.12.2017, 09:34 Uhr

Ab dem Wochenende B11 bei Grafling wieder frei

(Foto: Staatliches Bauamt Passau)(Foto: Staatliches Bauamt Passau)

Die Sicherungsarbeiten an der Straßenböschung im Bereich der Stützmauer sind fertig. Am Donnerstag, 7. Dezember, soll nun die Fahrbahn neu asphaltiert werden, damit der Verkehr voraussichtlich zum folgenden Wochenende wieder zweispurig freigegeben werden kann.

GRAFLING Im Bereich der Baustelle für den Neubau einer talseitigen Stützmauer sind im Oktober 2017 in der Fahrbahn der B11 Risse aufgetreten (wir berichteten).

Zur Gewährleistung der Standsicherheit des Straßendamms waren zusätzliche Sicherungsmaßnahmen erforderlich, die nun trotz Wintereinbruch abgeschlossen werden konnten.

Die abschließenden Asphaltierungsarbeiten werden voraussichtlich am Donnerstag ausgeführt. „Da uns das Wetter keinen großen Spielraum für diese Arbeiten lässt, können die Asphaltierungsarbeiten nicht – wie ursprünglich geplant – an zwei Tagen außerhalb der Hauptverkehrszeiten durchgeführt werden, sondern die Fahrspuren müssen nacheinander unter Aufrechthaltung der halbseitigen Verkehrsführung an einem Tag ausgeführt werden“, erklärt das Straßenbauamt.

Dazu müssen die Arbeiten bereits vor dem morgendlichen Berufsverkehr beginnen und werden bis zum späten Abend andauern.

Durch den Baustellenbetrieb wird es damit vor allem in den Hauptverkehrszeiten zu zusätzlichen Behinderungen und Einschränkungen und damit zeitweise zu einem Rückstau an der Ampelanlage kommen.

Weitere Informationen zu Straßensperrungen/Umleitungen und dergleichen findet man unter www.stbapa.bayern.de/strassenbau/aktuelles.


0 Kommentare