24.01.2019, 10:45 Uhr

Hilfe für Waldbesitzer Infoveranstaltung: Richtiger Umgang mit Schneeschäden im Wald

Schäden durch Schnee im Wald. Beim Aufräumen ist höchste Vorsicht geboten. (Foto: M. Lechner, AELF TS)Schäden durch Schnee im Wald. Beim Aufräumen ist höchste Vorsicht geboten. (Foto: M. Lechner, AELF TS)

Viele Bäume sind unter der hohen Schneelast umgekippt oder abgebrochen. Deshalb bietet das AELF Traunstein gemeinsam mit der Jagdgenossenschaft Kammer eine Informationsveranstaltung für Waldbesitzer mit individueller Beratung an. Termin ist am 8. Februar, um 19 Uhr im Gasthaus Jobst in Rettenbach.

RETTENBACH. Die starken Schneefälle haben im Wald teils deutliche Spuren hinterlassen. Viele Bäume sind durch die schwere Schneelast abgebrochen und umgeknickt. Dabei hat es überwiegend die immergrüne Fichte getroffen. Um dem Borkenkäfer im kommenden Sommer keinen zusätzlichen Nährboden zu bereiten, sind die Waldbesitzer gefragt, die Schäden noch im Frühjahr zu beseitigen.

Die Arbeit in den geschädigten Wäldern birgt aber ein sehr hohes Risiko! Starke Spannungen im Holz und angebrochene Äste und Gipfel in den Bäumen stellen eine Gefahr für Leib und Leben dar. Hier müssen selbst geübte Waldbesitzer besonders umsichtig sein. Noch sicherer ist es, die Arbeiten durch Unternehmer oder mit Forstmaschinen durchführen zu lassen.

Einzelne gebrochene Bäume fallen für die künftige Waldentwicklung meist nicht stark ins Gewicht.

Müssen jedoch größere Bereiche oder viele Bäume entnommen werden, hat dies auch Auswirkung auf die zukünftige Bewirtschaftung des Bestandes.

Das AELF Traunstein, Bereich Forst und die Jagdgenossenschaft Kammer laden alle betroffenen Waldbesitzer recht herzlich zu einer Infoveranstaltung zum Thema aktuelle Schneebruchschäden im Wald ein. Termin ist am 8. Februar 2019 um 19 Uhr

im Gasthaus Jobst, in Rettenbach.

Es werden die Möglichkeiten der sicheren Aufarbeitung, der künftigen Waldbewirtschaftung sowie die aktuelle Holzmarktsituation aufgezeigt. Förster des AELF Traunstein sowie die Waldbesitzervereinigung Traunstein, Holzhändler und Forstunternehmer stehen für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Ebenso stehen Ihnen die Förster des Forstamts Traunstein für Fragen zur Verfügung unter www.aelf-ts.bayern.de


0 Kommentare