12.01.2019, 14:25 Uhr

Stadt Traunreut informiert Kindergärten und Krippen in Traunreut ab Montag auf – Schulen bleiben bis Mittwoch geperrt

(Foto: oksix/123RF)(Foto: oksix/123RF)

So geht es in der Stadt Traunreut in den nächsten Tagen weiter.

TRAUNREUT Aufgrund der Untersuchungen der Schneelasten sowie der Dachräumungen durch die Freiwilligen Feuerwehren werden die städtischen Kindertagesstätten am Montag wieder ganz normal öffnen. Hierzu gehören:

Kindergärten und Kinderkrippen:

 Städtische Kindergrippe „Bunter Schmetterling“, Johann-Hinrich-Wichern-Straße

 Städtische Kindergrippe „Zwergenland“, Brandenburger Straße

 Städtischer Kindergarten, Johann-Hinrich-Wichern-Straße

 Städtischer Kindergarten Sankt Georgen, Weisbrunner Straße

Für Rückfragen bzgl. der Betreuungszeiten der kirchlichen und privaten Kindertagesstätten bitten wir Sie direkt mit Ihrem Träger in Kontakt zu treten. Die relevanten Kontaktdaten finden Sie in der Stadtbroschüre auf unserer Homepage www.traunreut.de zum Download.

Diese sind:

 Katholischer Kinderhort & Kindergarten, Adalbert-Stifter-Straße

 Katholischer Kindergarten, Dresdner Straße

 Katholischer Kindergarten Traunwalchen , Kirchbergstraße

 Evangelischer Kindergarten, Carl-Köttgen-Straße

 Kindergartenverein Traunreut e.V., Franz-Schubert-Straße

 Haus für Kinder der Jugendsiedlung, Adalbert-Stifter-Straße

Die Veranstaltungen im Kultur- und Veranstaltungszentrum k1 können wie im Programm festgelegt alle stattfinden. Ebenfalls geöffnet bleibt der Wertstoffhof des Landkreises in der Kolpingstraße.

In Abstimmung mit den zuständigen Behörden bleiben folgende Einrichtungen für die Dauer des Katastrophenfalls weiterhin bis einschließlich Mittwoch, 16. Januar gesperrt:

 Doppelturnhalle und Gymnastikraum Hallenbad an der Stifter Straße,

 Turnhalle der Werner-von-Siemens-Mittelschule an der Pestalozzistraße,

 Turnhalle der Grundschule Nord an der Bodelschwinghstraße,

 Turnhalle und Gymnastikraum der Grundschule Sonnenschule Sankt Georgen an der

Schulstraße,

 Turnhalle der Carl-Orff-Grundschule Traunwalchen an der Schulstraße,

 Hallenbad an der Adalbert-Stifter-Straße,

 Dreifachturnhalle des Landkreises Traunstein am Traunring

 Turnhalle und Tennishalle des TuS Traunreut am Traunring bzw. an der Jahnstraße.

Schulen:

 Carl-Orff-Grundschule Traunwalchen

 Grundschule Nord Traunreut

 Grundschule Sonnenschule Sankt-Georgen-Traunreut

 Werner-von-Siemens Mittelschule Traunreut

 Walter-Mohr Realschule Traunreut

 Johannes-Heidenhain-Gymnasium, Traunreut

 Schule Schloss Stein, Stein an der Traun

 Wilhelm-Löhe-Förderzentrum des Diakonischen Werkes Traunstein, Traunreut

 Berufsschule der Jugendsiedlung Traunreut e.V.

 Sing- und Musikschule Traunwalchen an der Schulstraße

Die Kunstausstellung DASMAXIMUM hat am 12. und 13. Januar ebenfalls geschlossen.

Aufgrund der Vollsperrung der Gebäude bis einschließlich vorerst Mittwoch, 16. Januar ist ein Betreten dieser somit für diesen Zeitraum ebenfalls generell untersagt. Der Winterdienst durch den städtischen Bauhof ist für das Stadtgebiet gewährleistet. Oberste Priorität hat hierbei das Straßennetz. Derzeit gibt es keine Straßensperrungen im Stadtgebiet.Die Stadt Traunreut bittet alle Bürger, nicht zwingend notwendige Autofahrten zu vermeiden.

Für weitere Hinweise zu Schulausfällen sowie zur aktuellen Lage im Landkreis steht Ihnen auch die Homepage des Landkreises Traunstein unter www.traunstein.com – aktuelle Meldungen zur

Verfügung.

Detaillierte Hinweise zum Thema „Schneelast auf Dächern“ finden Sie auf der Homepage des Landkreises Traunstein unter folgendem Link: https://www.traunstein.com/aktuelles/meldungen/hinweise-zur-schneelast-auf-daechern Informationen zum weiteren Vorgehen bzw. der Dauer der Sperrungen sind der Homepage der Stadt Traunreut unter www.traunreut.de zu entnehmen.


0 Kommentare