10.01.2019, 15:21 Uhr

Aktuelles zum Katastrophenfall Gemeindegebiet Schneizlreuth wurde in den aktuellen Katastrophenfall einbezogen

Foto: Fritz Hiersche/123rf.com (Foto: Fritz Hiersche/123rf.com)Foto: Fritz Hiersche/123rf.com (Foto: Fritz Hiersche/123rf.com)

Der Landrat des Berchtesgadener Landes, Georg Grabner, hat am Donnerstag, 10. Januar, um 14.25 Uhr entschieden, dass das Gemeindegebiet Schneizlreuth in den aktuellen Katastrophenfall einbezogen wird.

SCHNEIZLREUTH Der Grund dafür ist, dass auch für die Bürgerinnen und Bürger in Schneizlreuth durch die aktuelle Schneelage und die bis Freitagmittag prognostizierten weiteren Schneefälle Störungen und Gefahren, wie vor allem Schneelasten auf Dächern und Bäumen, bestehen.

Wichtiger Hinweis für den Straßenverkehr im Berchtesgadener Land

Die allgemeine Sicherheit auf den Straßen kann aufgrund von verbreitet auftretendem Schneebruch und zum Teil umgestürzten Bäumen nicht mehr durch die Räumdienste usw. gewährleistet werden. Es wird daher dringend empfohlen, Autofahrten im Landkreis Berchtesgadener Land zu vermeiden.


0 Kommentare