02.05.2019, 10:18 Uhr

Naturparkexkursion Frühlingserwachen im Regental

Wildromantisch zeigt sich das Tal des Schwarzen Regens im Frühjahr. Frühlingsblüher warten bei einer Botanikwanderung auf ihre Entdeckung. (Foto: Klaus-Dieter Neumann)Wildromantisch zeigt sich das Tal des Schwarzen Regens im Frühjahr. Frühlingsblüher warten bei einer Botanikwanderung auf ihre Entdeckung. (Foto: Klaus-Dieter Neumann)

Blütensuche bei Botanikwanderung.

VIECHTACH Eine Botanikwanderung im Regental an der Bahnstrecke von Gotteszell nach Viechtach bietet die Naturpark Umweltstation Viechtach gemeinsam mit dem Bund Naturschutz, dem Landesbund für Vogelschutz und dem Verein „Grünes Herz Europa“ an. Festes Schuhwerk wird empfohlen. Treffpunkt für die rund zweistündige Exkursion ist am Freitag, 10. Mai, um 15.15 Uhr am Bahnhaltepunkt Gumpenried – Asbach bei Geiersthal. Die An- und Abreisezeiten mit der Waldbahn werden berücksichtigt. Hinfahrt ab Viechtach um 14.37 Uhr und ab Gotteszell um 14.39 Uhr.

Diese Wanderung gehört zur Veranstaltungsreihe „Natur- und Kulturschätze im Regen- und Teisnachtal erleben“. Bei den insgesamt zehn Sonderaktionen kann man umweltfreundlich und entspannt an einer der schönsten Bahnstrecken Bayerns anreisen. Die Wanderung wird von Gerhard Nagl geführt, der als Feldbotaniker mit der heimischen Pflanzenwelt gut vertraut ist. Das wildromantische Flusstal des Schwarzen Regens zeigt sich im Frühling besonders reizvoll. Viele Frühlingsblüher zeigen ihre Farbenpracht. Thema der Exkursion ist die Pflanzenwelt im Flusstal.


0 Kommentare