13.08.2018, 09:02 Uhr

Besuch am Ruckowitzschachten Landrätin im Nationalpark

(Foto: Elke Ohland)(Foto: Elke Ohland)

Einen Einblick in den Nationalpark Bayersicher Wald bekam jüngst Landrätin Rita Röhrl von Nationalparkleiter Dr. Franz Leibl.

ZWIESLERWALDHAUS Zusammen wurden die verschiedenen Höhenlagen des Schutzgebiets sowie der Ruckowitzschachten besucht. Im Vordergrund stand die natürliche Walddynamik und die Weiterentwicklung der Besucherinfrastruktur im Falkenstein-Rachel-Gebiet. Die Exkursion führte zu verschiedenen Wald- und Landschaftsbildern im Nationalpark. Zudem thematisierten Röhrl und Leibl den Erhalt der Schachten, der beiden sehr am Herzen liegt. Der Erhalt der Schachten ist sowohl Franz Leibl als auch Rita Röhrl und ihrer Mitarbeiterin Lieselotte Bielmeier wichtig. Am Ruckowitzschachten ist dafür Rotes Höhenvieh im Einsatz.


0 Kommentare