16.07.2018, 09:52 Uhr

Bäume schneiden will gelernt sein Klaus Eder lud zum Sommerschnittkurs

(Foto: Verena Stündler)(Foto: Verena Stündler)

Am Samstag um 15 Uhr fanden sich gleich 29 interessierte Hobbygartler im Kreisfachlehrgarten in Patersdorf ein, um den Ausführungen von Klaus Eder, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege, in seinem Kurs „Sommerschnitt und Sommer-Veredelung an Obstgehölzen“ zu lauschen.

PATERSDORF Trotz Gewitterprognose blieb das Gelände trocken und der Nachmittag war ideal, um sich ein paar Tipps vom Profi für den eigenen Garten abschauen zu können. In der ersten Stunde führte Herr Eder die Gruppe durch den Kreislehrgarten und hielt an verschiedenen Stationen inne, bei denen er sein großes Wissen fachmännisch an die Zuhörer brachte: Er erläuterte die Unterschiede zwischen nieder-, halb- und hochstämmigen Zuchtformen sowie den Buschbäumen und ging auch kurz auf den richtigen Schnitt an Weinreben ein. Hier zeigten sich einige Hobbygartler überrascht. Denn Herr Eder merkte an, dass Weintrauben im heimischen Garten nur dann sauer werden, wenn das Gehölz falsch zugeschnitten wird. Die Weintrauben benötigen bei ihrer Reife nicht nur das Wasser, das durch die Wurzeln transportiert wird, sondern eben auch den Zucker, den die Blätter produzieren.

In der zweiten Stunde des Kurses konnte man den Fachmann dabei beobachten, wie er unter zahlreichen Erklärungen und Anekdoten verschiedene Apfelbäume beschnitt. Auch konnten die Teilnehmer selbst Hand anlegen beim Aussortieren wurmiger Äpfel oder dem Zuschneiden einzelner Äste.

Ab 17 Uhr zeigte Herr Eder noch an verschiedenen Beispielen das richtige Veredeln von Obstgehölzen. Auch hier konnten die Beteiligten wieder selbst mit einem kleinen Messer ihr Glück versuchen.

Zustande kommen konnte dieser Kurs, der für alle Interessierten offen und kostenlos angeboten worden war, da es zahlreiche Gartenbauvereine im Landkreis Regen gibt. Wie Herr Eder bereits eingangs erwähnte, können diese Vereine immer wieder neuen Zulauf gut gebrauchen.

Der nächste Termin im Kreislehrgarten Patersdorf, der am 15. September stattfinden wird, wird sich dem Erkennen und Verarbeiten von Wildfrüchten widmen.


0 Kommentare