30.05.2018, 08:44 Uhr

Pinselohren in der Arberregion Führung zum Thema Luchs rund um den Silberberg

Am Sonntag, 10. Juni, führt Markus Schwaiger in die Lebensweise und in den Lebensraum des Luchses ein. (Foto: J. Matt)Am Sonntag, 10. Juni, führt Markus Schwaiger in die Lebensweise und in den Lebensraum des Luchses ein. (Foto: J. Matt)

Wie viele Luchse gibt es im Arbergebiet? Wie werden Luchse erfasst? Wie geht es dem Luchs im Bayerischen Wald? Bei einer Exkursion rund um den Silberberg können Interessierte Antworten auf diese Fragen bekommen und mehr zur Lebensweise, sowie zum Lebensraum des Luchses erfahren.

BODENMAIS Informiert werden die Wanderer von Markus Schwaiger, vom Luchsprojekt Bayern, und Johannes Matt, Gebietsbetreuer für die Arberregion. Seit dem Jahr 2008 führt Markus Schwaiger das Luchs-Monitoring im Raum Bodenmais durch. Mit Fotofallen oder über andere Nachweisarten ist er dem heimlichen Jäger in den Wäldern am Arber auf der Spur.

Alle Interessierte sind am Sonntag, 10. Juni, zu der etwa 3 bis 4 stündigen Führung herzlich eingeladen. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Parkplatz Schönebene bei Bodenmais. Festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung, sowie eine Brotzeit wird empfohlen. Eine Anmeldung ist bis Freitag, 8. Juni, 12 Uhr beim Naturpark unter der 09922 80 24 80 erforderlich. Die Veranstaltung wird gemeinsam mit dem Markt Bodenmais veranstaltet.


0 Kommentare