11.05.2018, 16:00 Uhr

Mehrtägige Wanderung Mit Papa in die Wildnis

Die Vater-Kind-Wanderung ist eine mehrtägige grenzüberschreitende Wanderung. (Foto: WaldZeit e.V.)Die Vater-Kind-Wanderung ist eine mehrtägige grenzüberschreitende Wanderung. (Foto: WaldZeit e.V.)

Der Verein WaldZeit e.V. bietet zum wiederholten Mal seine Vater-Kind-Wanderung „Mit Papa in die Wildnis“ durch die Nationalparke Bayerischer Wald und Šumava an. Die Tour findet in den bayerischen Pfingstferien vom 31. Mai bis 3. Juni statt.

SPIEGELAU Wildnis erleben, Gipfel erklimmen und einfach nur draußen sein – ein Ferienerlebnis, von dem man lange zehrt. Mit etwas Glück erlebt man sowohl den Sonnenaufgang- als auch den Sonnenuntergang auf dem Lusen. Übernachtet wird in einfachen, urigen Unterkünften diesseits und jenseits der Grenze: in einem alten Bauernhof im Freilichtmuseum, einer kleinen gemütlichen Pension im Nationalpark Šumava und auf der Schutzhütte unterhalb des Lusengipfels.

Begleitet wird die Wanderung von dem Nationalparkwaldführer und Kräuterpädagogen Uli Blöchl, der Interessantes über die Geschichte der Region, die Philosophie der Nationalparke und über die heimischen Pflanzen und Tiere erzählen kann. Zwischendurch gibt es kniffelige Aufgaben zu lösen, Tierspuren zu untersuchen oder es bietet sich Gelegenheit seinen eigenen Wanderstock zu schnitzen. Die Wanderung verspricht Abenteuer, einen Hauch von Freiheit und das tolle Gefühl mit Gleichgesinnten erholsame Tage in der Wildnis der Nationalparke Bayerischer Wald und Sumava zu verbringen.

Nähere Infos und Anmeldung unter www.waldzeit.de, Telefonnummer 08553/920652. Anmeldeschluss zu der Veranstaltung ist am Samstag, 19. Mai.


0 Kommentare