24.01.2018, 13:10 Uhr

Ökumenische Winterwanderung Lichtmesswanderung mit Laternen

Bei der ökumenischen Winterwanderung am 3. Februar bietet sich die Gelegenheit, Natur in Verbindung mit meditativen Elementen zu erleben. (Foto: Sandra Schrönghammer)Bei der ökumenischen Winterwanderung am 3. Februar bietet sich die Gelegenheit, Natur in Verbindung mit meditativen Elementen zu erleben. (Foto: Sandra Schrönghammer)

Die Sonderführungsreihe „Nationalpark und Schöpfung“ vereint Naturerlebnis und fachliche Hintergründe, welche von Nationalparkmitarbeiter vermittelt werden, mit meditativen, nachdenklichen und spirituellen Impulsen, die von den begleitenden Theologen eingebracht werden.

SPIEGELAU In dieser Reihe führt die leichte, ökumenischen Winterwanderung am Samstag, 3. Februar, mit der evangelischen Diakonin Gabriela Neumann-Beiler und der Nationalpark-Rangerin Sandra de Graaf, führt ab dem Waldspielgelände in Spiegelau über Jägerfleck und Martinwiese.

Treffpunkt für die kostenlose, etwa zweieinhalbstündige Führung ist um 17 Uhr in Spiegelau am Eingang zum Waldspielgelände. Nach Möglichkeit sollten Laternen mitgebracht werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


0 Kommentare