23.10.2019, 12:30 Uhr

ZAS-Malwettbewerb Schüler malen zum Thema Müll

Foto mit den glücklichen Gewinnern sowie Gabi Bernecker (l./Öffentlichkeitsarbeit ZAS) und Altöttings Landrat Erwin Schneider (r./ZAS-Verbandsvorsitzender). (Foto: ZAS Bgk)Foto mit den glücklichen Gewinnern sowie Gabi Bernecker (l./Öffentlichkeitsarbeit ZAS) und Altöttings Landrat Erwin Schneider (r./ZAS-Verbandsvorsitzender). (Foto: ZAS Bgk)

Altöttings Landrat Erwin Schneider ehrt kreative Schüler beim Malwettbewerb des ZAS

LANDKREIS. Bereits zum sechsten Mal hat der Zweckverband ZAS einen Malwettbewerb durchgeführt. Rund 300 Schüler, die im Schuljahr 2018/2019 zu Besichtigungen des Müllheizkaftwerkes in Burgkirchen waren, haben sich beteiligt und Motive rund um das Thema Müll gestaltet. Es wurden viele kreative Bilder mit Darstellungen von Mülltonnen, Müllfahrzeugen, des Müllheizkraftwerks und der Bahntransporte des Zweckverbandes eingereicht. Daneben haben sich einige Schüler künstlerisch mit dem Thema Umweltverschmutzung und den Folgen auseinandergesetzt. Ein Bild, das die Verschmutzung der Meere mit Plastikabfälle zeigt, wurde für den Kalender ausgewählt. Zur Preisübergabe reisten 11 der 13 Gewinner mit ihren An-gehörigen an. Der Verbandsvorsitzende und Landrat des Landkreises Altötting Erwin Schneider überreichte die Preise und wünschte den Schülern viel Spaß mit ihren selbst ausgesuchten Geschenken im Wert von jeweils 100 Euro. Gewählt wurden Rollschuhe, ein Rucksack, Bekleidung, ein Schlafsack, ein Einrad, ein Fotoapparat, ein Modellauto und eine Drohne.

Gewonnen haben: Johanna Kukleva, Weiß-Ferdl-Mittelschule Altötting; Daniela Svoboda, Realschule Prien; Lena Deinböck, Grundschule Teising; Anna Lüers, Mangfallschule Kolbermoor; Sophia Unfried, Mittelschule Rott am Inn; Jonas Hechemer, Grundschule Dietersburg; Lea Kräuter, Rottmayr-Gymnasium Laufen; Alessa Urs, Grundschule Mühldorf; Anna Grießer, Grundschule Hochstätt; Tobias Krüger, Maria-Ward-Realschule Burghausen; Simon Schürf, Grundschule Bergen; Philipp Eder, Grundschule Obing; Paula Prinz, Grundschule Wurmannsquick.

Mit den Arbeiten der Kinder wurde ein Kalender gestaltet, der u.a. an die ZAS-Mitarbeiter, Geschäftspartner und Kunden des Zweckverbandes sowie an die Gewinner verteilt wird.

Der Kalender kann unter www.zas-burgkirchen.de heruntergeladen werden.


0 Kommentare