08.09.2019, 10:44 Uhr

In der Anfahrphase Fackelbetrieb bei der OMV verlängert sich

Die OMV befindet sich in der Anfahrphase der Raffinerieanlagen, die sich auf Grund der Reparaturarbeiten an einer Großmaschine im petrochemischen Teil bedauerlicherweise verlängert. (Foto: Pressefoto Scharinger / Kastinge)Die OMV befindet sich in der Anfahrphase der Raffinerieanlagen, die sich auf Grund der Reparaturarbeiten an einer Großmaschine im petrochemischen Teil bedauerlicherweise verlängert. (Foto: Pressefoto Scharinger / Kastinge)

Voraussichtlich dauert´s bis zum nächsten Wochenende

BURGHAUSEN. Die OMV befindet sich in der Anfahrphase der Raffinerieanlagen, die sich auf Grund der Reparaturarbeiten an einer Großmaschine im petrochemischen Teil bedauerlicherweise verlängert.

Für viele Anlagen ist daher aktuell nur Teillastbetrieb möglich. Dies verursacht weiterhin Fackelbetrieb mit wechselnder Intensität, der voraussichtlich noch bis Ende nächster Woche andauern wird.

Die OMV ist bestrebt, die daraus resultierenden Störungen auf ein mögliches Minimum zu beschränken und bittet alle Anwohnerinnen und Anwohner um Entschuldigung für die Beeinträchtigungen, die ihnen durch den länger anhaltenden Fackelbetrieb entstehen beziehungsweise bereits entstanden sind.


0 Kommentare