09.04.2019, 09:23 Uhr

Das hat sich gelohnt Ramadama an der Salzach bei Burghausen

(Foto: DAV Bgh.)(Foto: DAV Bgh.)

Die Kletterschlümpfe des DAV Burghausen machen Frühjahrsputz am Salzachufer

BURGHAUSEN. Die Kletterkids der Montagsgruppe „Kletterschlümpfe“ säuberten mit viel Spaß und vereinten Kräften am 1. April das Salzachufer. Von der Plättenanlegestelle hinterm Kumax bis weit in Richtung Wasserentnahmestelle des Wackerwerks wurde mit Handschuhen bewaffnet das Ufer durchforstet und vom umherliegenden Müll geräumt. Weniger als bei letzten Sammelaktionen, aber immer noch 35 Kilo Müll wurden in zwei Stunden Sammelzeit zusammengebracht. Eine Waage musste schnell noch organisiert werden, denn die fleißigen SammlerInnen wollten das Ergebnis ganz genau wissen! Zwei Leiterwagerl brachten die vollen Säcke bis zum mit dem Bauhof verabredeten Ablageort und diese wurden hier von den städtischen Mitarbeitern am nächsten Morgen abgeholt.

Vom Hochwasser angeschwemmte, von Spaziergängen weggeworfene und von Grillgeisterten einfach an der Salzach entsorgte oder sogar eingegrabene Abfälle wurden mit großer Begeisterung in die Mülltüten gesteckt. Darunter waren verschiedene Kleidungsstücke, Kosmetika aller Art, viele, viele Plastikteile von Bauschaumresten, über Plastiktüten bis hin zu Styropor, auch Motorradreifen oder eine Vielzahl von Flaschen und Dosen wurden gefunden. Immer wieder tauchte die Frage auf, warum vor allem Pfandflaschen nicht mitgenommen werden und so viel Müll einfach weggeworfen wird, obwohl am Salzachufer Müllkörbe stehen!?

Diese Aktion der JDAV-Gruppe unter Leitung von Annette Derkmann und Anja Evers, die sich nicht als reine Klettergruppe verstehen, war eine von vielen, denn jeden 1. Montag im Monat planen sie eine „Outdooraktion“ mit ihrer Gruppe außerhalb des Kletterbetriebs in der Halle.

Diese Montage sind ein „Überbleibsel“ aus den Monaten außerhalb der Halle als diese im Jahr 2015 monatelang umgebaut wurde. Mit von der Partie sind dabei Umweltpädagogen, die den Kids die Natur näherbringen, kreative Angebote sollen auch eine ganz andere Seite der Jugendlichen fördern oder mit einem in 1. Hilfe Kurs wird Kompetenz auf einem ganz wichtigen Gebiet vermittelt.

Unter blauem Himmel und bei strahlendem Sonnschein war es auf jeden Fall eine gelungene Aktion der jungen Naturschützer und diese hoffen jetzt, dass beim nächsten Spaziergang an der Salzach das Ufer immer noch so sauber ist wie letzten Montag…

(Foto: DAV Bgh.)


0 Kommentare